Höchstmögliche Auszeichnung

Minister Remmel: “Lebensmittelhandwerk in NRW ist eine tragende Säule” – Hohenfelder Privat-Brauerei als “Meister.Werk.NRW”-Preisträgerin in Düsseldorf ausgezeichnet.

Am Montag den 26. 06.17 hat Landwirtschafts- und Verbraucherschutzminister Johannes Remmel die Hohenfelder Privat-Brauerei aus Langenberg mit dem Ehrenpreis Meister.Werk.NRW des Landes Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf ausgezeichnet. Die Brauerei wurde für ihre besonderen Leistungen im Lebensmittelhandwerk als einziger Betrieb im Kreis Gütersloh geehrt.

"Das Lebensmittelhandwerk ist eine tragende Säule in Nordrhein-Westfalen - nicht nur, weil es die meisten Betriebe der Lebensmittelverarbeitung vereint und die handwerkliche Produktion bewahrt", sagte Minister Remmel. "Das Lebensmittelhandwerk ist maßgeblich an einer nachhaltigen Steigerung von wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Mehrwerten in den vielen unterschiedlichen Gegenden unseres Landes beteiligt. Es schafft regionale, kulinarische Produkte von hoher Qualität, die Identität und Heimat vermitteln. Es sichert Arbeits- und Ausbildungsplätze, fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region zum Aufbau stabiler Wertschöpfungsketten und ist ein wichtiger Nahversorger vor allem in ländlichen Regionen."

Mit der Auszeichnung Meister.Werk.NRW möchte das Land NRW diese Leistungen des Lebensmittelhandwerks anerkennen und sie stärker in der öffentlichen Wahrnehmung verankern: "Verbraucherinnen und Verbraucher interessieren sich zunehmend dafür, was sie kaufen, woher die Produkte kommen und unter welchen Bedingungen sie hergestellt werden. Vor allem regional erzeugte Lebensmittel gewinnen daher immer mehr an Bedeutung. Handwerkliche Lebensmittelherstellung ist mehr, als 'nur' die Zutaten zusammenzurühren. Dahinter verbirgt sich profundes Wissen und lange Tradition."

Die NRW-Landesregierung würdigt mit dem Ehrenpreis Meister.Werk.NRW bereits seit 2013 herausragende Bäcker- und Fleischerhandwerksbetriebe, die sich um besondere Qualität bemühen. Seit 2015 bekommen auch die besten handwerklich geführten Brauereien diese Auszeichnung für besonders gute Produkte, handwerkliches Können, eine verantwortungsvolle Betriebsführung und regionale Verankerung.

Auch das jüngste Produkt „Hohenfelder Typ 5“ der Brauer aus Langenberg wird dabei ganz klar inspiriert von dieser handwerklichen Tradition. Es wird nach dem Originalrezept handgebraut, wobei es ausschließlich mit Aromahopfen gehopft wird. Die deutlich höhere Hopfengabe sorgt dank der Verwendung der Aromahopfen »Hallertauer Tradition« und »Hallertauer Perle« für es ein einmaliges Zusammenspiel von kräftigen und fruchtigen Aromen.

Vertriebsleiter Markus Korfmacher und Braumeister Heiko Krome freuen sich über die von Minister Johannes Remmel überreichte Auszeichnung ,Meister.Werk.NRW’.

Alle Events aus der Region im Überblick, finden Sie im Veranstaltungskalender.

Besichtigungsmöglichkeiten für Gruppen ab 20 Personen bestehen jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag ab 14:00 Uhr.

> Zur Online-Anmeldung