Landesehrenpreis für Lebensmittel 2018

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser: "Die Ernährungswirtschaft in Nordrhein-Westfalen steht für Qualität, Innovation und Wachstum" Die Privat-Brauerei Hohenfelde GmbH aus Langenberg wurde am 19. November 2018 von Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser mit dem Landesehrenpreis für Lebensmittel NRW 2018 ausgezeichnet.

"Der Landesehrenpreis würdigt Unternehmen, die sich in Nordrhein-Westfalen besonders für Lebensmittel und Ernährung engagieren und sich aktiv sozialen und ökologischen Herausforderungen stellen", sagte Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser bei der Urkundenübergabe im Düsseldorfer Maxhaus. Die Privat-Brauerei Hohenfelde erhielt den Landesehrenpreis bereits Jahr zum dritten Mal.

Voraussetzung für die Verleihung des Landesehrenpreises für Lebensmittel NRW ist, dass die Unternehmen im selben Jahr eine Auszeichnung der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) in Gold für ihre Produkte erhalten haben. Der Privat-Brauerei Hohenfelde wurde diese Goldmedaille für ihr Produkt „Hohenfelder Typ 5“ verliehen. Neben dieser Bewertung, die vor allem die Qualität und den Geschmack der Lebensmittel beurteilt, werden mit dem Landesehrenpreis auch die Bereitstellung von Ausbildungsplätzen, regionale Vermarktung, Engagement für Nachhaltigkeit oder die Nutzung eines Umweltmanagementsystems honoriert.

Verkaufsleiter Markus Korfmacher, Ministerin Ursula Heinen-Esser und Braumeister Heiko Krome bei der Preisverleihung im November 2018.

Alle Events aus der Region im Überblick, finden Sie im Veranstaltungskalender.

Besichtigungsmöglichkeiten für Gruppen ab 20 Personen bestehen jeweils am Donnerstag, Freitag und Samstag ab 14:00 Uhr.

> Zur Online-Anmeldung